Gienow-Miasmatik / Gienowmethode ®

Gienow-Miasmatik / Gienowmethode ® 2019-10-17T17:37:08+02:00

Gienow-Miasmatik / Gienowmethode ®

Die Gienow-Miasmatik ® ist sehr gut geeignet um durch diese dynamische Abfolge chronische Störungen kleinschrittig zu lösen, auszugleiten und zu verarbeiten was hinter der Krankheit steht. Schritt für Schritt wird so durch antimiasmathisch wirksame homöopathische Arzneimittel das „krankmachende Mitgebrachte“ sanft aus dem Körper gelöst.

Die dynamische-miasmatische Homöopathie nach Peter Gienow wie auch die Gienow-Methode liegen mir wegen ihrer tiefgreifenden Heilwirkung besonders am Herzen.

Weiterführende Literatur: Praxisbuch der Gienow-Miasmatik Homöopatische Therapie chronischer Erkrankungen von Dr.Gudrun Hasler und Barbara Asbeck

Krankheitsursachen nach Paracelsus und deren Behandlung

Paracelsus war Arzt, Alchimist und Philosoph, einer der großen Meister seiner Zeit. Er hat gesagt, das ein Arzt in der Lage sein muss die fünf verschiedenen Ursachen von Krankheiten zu erkennen. Er nannte diese fünf Ursachen Ens veneni, Ens naturale ,Ens astrale, Ens spirituale und Ens dei.

Mit Ens veneni bezeichnet Paracelsus Krankheiten die durch Vergiftungen, Arzneikrankheiten oder Unfälle hervorgerufen werden. Schulmedizin und nicht miasmatische Homöopathie arbeitet in diesem Bereich.

Das Ens naturale bezeichnet die Ebene der ererbte Erkrankungen oder Dispositionen. Krankheitsprozesse verlaufen hier meist chronisch oder immer wiederkehrend, hier arbeitet die Miasmatik.
Um die drei übrigen Ebenen behandeln zu können haben Gienows die Gienow-Methode® entwickelt die über die Miasmatik hinausgeht.

Das Ens astrale bezeichnet die Ebene der Seelenkrankheiten, Schulmedizin setzt dafür Psychotherapie ein. In der Gienow-Methode behandeln wir diese Ebene u.a. mit Sternenmitteln, und Sternzeichenmitteln.

Das Ens spirituale und Ens dei bezeichnet Krankheiten die ihre Ursache im Geist haben, auch Raum – und Zeitkrankheiten gehören in den Bereich, im Ens die geht es um die Suche nach der Bestimmung und dem Sinn des Leben.
Um diese Ebene zu erreichen haben Gienows die homöopathischen Arzneimittel zu Pegeminaten® weiterentwickelt. Die Verwendung ist allerdings nicht auf diese Ebene der Krankheitsursachen begrenzt. Auch Qodes for Health®, eine neu entwickelte Behandlungsform der Gienows, kommen zum Einsatz. Das Wirkprinzip der Pegeminate® und der Qodes® basieren auf Quantenphänomenen und sind mit der modernen Physik zu erklären. Ebenso gibt es die Möglichkeit mit der Fingerapotheke, ein Instrument Bewusstwerdung,ähnlich den Finger Mudras, zuarbeiten oder mit Heilbildern, den GertieGanen.

Bitte sprechen Sie mich bei Interesse darauf an.